Audio-Alchemie bei de.hypotheses: Rückblick auf die Online-Austauschrunde zu Podcasts in den Geisteswissenschaften (1)

Alchemik Sędziwój: Jan Matejko, Public domain, via Wikimedia Commons

Auch wenn es sie schon vor Christian Drosten gab: Spätestens seit der Pandemie haben Wissenschaftler:innen und Öffentlichkeit das Medium Podcast für sich entdeckt. Podcasts gelten als unkompliziert in der Produktion genauso wie im Konsum, man hört sie beim Autofahren, beim Kochen, bei der Arbeit… und so ist auch das Spektrum an Wissenschaftspodcasts schier unüberschaubar. Auch… Audio-Alchemie bei de.hypotheses: Rückblick auf die Online-Austauschrunde zu Podcasts in den Geisteswissenschaften (1) weiterlesen

Basics-Workshops mit de.hypotheses (Online) im Januar und März

Neues Jahr, neues Wissenschaftsblog? Zum Anfang des Jahres bieten wir für alle, die im vergangenen Jahr ein Blog bei de.hypotheses eröffnet haben oder die aktuell in den Startlöchern stehen, eine zweiteilige Einsteigerschulung an. Die Schulung wird in zwei Teile aufgeteilt sein, die auch unabhängig voneinander besucht werden können. Der praxisorientierte Workshop richtet sich an alle,… Basics-Workshops mit de.hypotheses (Online) im Januar und März weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Workshops Verschlagwortet mit

Podcasts produzieren in den Geisteswissenschaften: Online-Austauschreihe

Wer einen eigenen Wissenschaftspodcast plant, muss sich mit vielen Fragen beschäftigen: Welche Hosting-Plattform ist die richtige für mich? Was muss ich bei der Musikrecherche beachten und welche rechtlichen Aspekte sollte ich sonst noch kennen? Wie kann ich sicherstellen, dass mein Wissenschaftspodcast auch in zehn Jahren noch verfügbar ist und wo bringe ich Verweise auf Zitate und weiterführende Literatur am besten unter? Auch aktive Podcast-Produzierende fragen sich häufig, wie sie noch mehr Menschen erreichen können – gibt es doch viele sehr gute Wissenschaftspodcast, die eigentlich ein viel größeres Publikum verdienen.

Rund um diese Fragen bietet de.hypotheses zwei (virtuelle) Austauschrunden an, bei denen erfahrene Podcast-Produzierende Tipps & Tricks für alle weitergeben, die einen eigenen Wissenschaftspodcast produzieren (wollen).

Grundlagen des Wissenschaftsbloggens mit WordPress: Wissenschaftsbloggen 201

Nach dem großen Rücklauf für unseren Einführungsworkshop “Wissenschaftsbloggen 101” für Neu-Bloggende im Januar bieten wir am 01.06.2023 eine Fortführung des Online-Workshops an. Nachdem in der ersten Schulung das Erstellen von Beiträgen in WordPress im Vordergrund stand, werden wir in diesem Workshop an das Gelernte anknüpfen. Der Workshop richtet sich aber explizit auch an (Neu-)Bloggende, die… Grundlagen des Wissenschaftsbloggens mit WordPress: Wissenschaftsbloggen 201 weiterlesen

Jetzt anmelden zum Hands-on-Workshop Wissenschaftsbloggen bei der #DHd2023 in Luxemburg!

Am 13. März 2023 ist de.hypotheses bei der Jahrestagung des Verbands „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“ (DHd) mit einem Workshop präsent. Unter dem Motto „Open Humanities Open Culture“ finden vom 13. bis 17. März in Trier und Belval – und natürlich online – Workshops, Vorträge und Diskussionen statt. Hinter dem Motto steht die Annahme, dass… Jetzt anmelden zum Hands-on-Workshop Wissenschaftsbloggen bei der #DHd2023 in Luxemburg! weiterlesen

Online-Workshop „Wissenschaftliches Bloggen mit de.hypotheses“ am 18. Mai 2022, 11:00-13:00 Uhr

Auch in diesem Jahr bieten wir einen Workshop im Rahmen der Reihe „Digitales Praxislabor 2022“ der AG Digitale Geschichtswissenschaft an. Britta HermansBritta Hermans arbeitet als Referentin für digitale Wissenschaftskommunikation für de.hypotheses bei der Max Weber Stiftung in Bonn. Parallel studiert sie Bibliotheks- und Informationswissenschaft in Köln. Zuvor absolvierte sie den Masterstudiengang Geschichte mit Schwerpunkt Mittelalter… Online-Workshop „Wissenschaftliches Bloggen mit de.hypotheses“ am 18. Mai 2022, 11:00-13:00 Uhr weiterlesen

Bloggen als Ausatmen – der Workshop #BlogDichFrei

Die vDHd21 gab das Thema “Experimente” vor und wir wollten es wissen, oder noch besser: selbst ausprobieren: Ist Wissenschaftsbloggen eigentlich (noch) experimentell oder wie kann es das (wieder) sein? Dafür haben wir uns den Luxus eines halben Tages geleistet, um in einem Online-Workshop gemeinsam zu bloggen, Formate auszuprobieren und über das Bloggen nachzudenken und zu… Bloggen als Ausatmen – der Workshop #BlogDichFrei weiterlesen

Online-Workshop: „Bloggen für Historiker/innen“, Zweiter Termin: 17. Juni 2021, 9:00-12:30 Uhr

Für alle Interessierten und Diejenigen, die im März nicht an unserem Workshop „Bloggen für Historiker/innen“ im Rahmen der Reihe „Digitales Praxislabor Geschichtswissenschaft“ der AG Digitale Geschichtswissenschaft teilnehmen konnten, gibt es eine weitere Gelegenheit: Der Workshop „Bloggen für Historiker/innen“ findet am 17. Juni 2021 von 9:00 bis 12:30 Uhr erneut statt. Auch dieses Mal wird er geleitet von Celia… Online-Workshop: „Bloggen für Historiker/innen“, Zweiter Termin: 17. Juni 2021, 9:00-12:30 Uhr weiterlesen

Workshop: „Bloggen für Historiker/innen“, 25. März 2021, 9:00-12:30 Uhr

Wissenschaftliche Blogs haben ein hohes Potential für die schnelle Verbreitung und Diskussion aktueller Forschungsinhalte. Als neue Form der fachwissenschaftlichen Kommunikation nutzen Blogs die Möglichkeiten des Internets und des Web 2.0 für eine direkte und interaktive Publikation. Angesprochen wird neben der akademischen Community immer auch die breite Öffentlichkeit, denn jedes Blog ist ein Fenster in den… Workshop: „Bloggen für Historiker/innen“, 25. März 2021, 9:00-12:30 Uhr weiterlesen

Bloggen für HistorikerInnen – de.hypotheses auf dem Historikertag 2018 in Münster

de.hypotheses und die Max Weber Stiftung sind auf dem Historikertag 2018 in Münster dabei . Im “Zentrum für digitale Geschichtswissenschaft”  organisieren wir drei Veranstaltungen für historisch Bloggende – und solche, die es werden wollen! Workshop: Bloggen für HistorikerInnen Im Vorprogramm der Konferenz bieten wir einen Workshop für Bloggerinnen und Blogger in spe an: Neben konzeptionellen… Bloggen für HistorikerInnen – de.hypotheses auf dem Historikertag 2018 in Münster weiterlesen

Schöner Bloggen: Bericht vom Blog-Workshop in Berlin #hypobln

Sascha Foerster, CC BY 4.0

Anne Baillot hatte Christof Schöch, Laurent Romary, Jan Hecker-Stampehl und mich (als Community Manager der Max Weber-Stiftung für de.hypotheses.org) als Vortragende zu einem Workshop “Wissenschaftliches Bloggen” ans Centre Marc Bloch in Berlin eingeladen. Unterstützt wurde der Workshop vom Centre Marc Bloch  und von DARIAH-EU. Berlin war überraschend kalt, zumindest im Vergleich zur Wärme des Bonner… Schöner Bloggen: Bericht vom Blog-Workshop in Berlin #hypobln weiterlesen

Workshop zum Wissenschaftlichen Bloggen in Rostock

In der nächsten Woche ist das de.hypotheses-Community-Management wieder unterwegs. Sascha Foerster und ich sind in Rostock und führen dort am Graduiertenzentrum der Universität Rostock einen Workshop zum Wissenschaftlichen Bloggen bei de.hypotheses durch. Los geht es am 12. November 2013 um 9 Uhr im ITMZ, PC-Pool R201 (Albert-Einstein-Straße 22). Der Workshop bietet eine Einführung in konzeptionelle… Workshop zum Wissenschaftlichen Bloggen in Rostock weiterlesen

Workshops zum Wissenschaftlichen Bloggen am WZB (Berlin) und ZZF (Potsdam)

Mareike König (DHI Paris) und ich (Sascha Foerster, Max Weber Stiftung) haben in Berlin und Potsdam zwei Workshops zu wissenschaftlichem Bloggen geleitet. Am 24. Juni 2013 sind wir beim Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) im Rahmen des College for Interdisciplinary Educational Research (CIDER) gewesen. Am 25. Juni 2013 sind wir für einen weiteren Workshop beim… Workshops zum Wissenschaftlichen Bloggen am WZB (Berlin) und ZZF (Potsdam) weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search