#dehypo9: Neun Blogs, die ich gerne lese – die Empfehlungen der Community

Unser deutschsprachiges Blogportal für die Geistes- und Sozialwissenschaften, de.hypotheses, feierte am 9. März 2021 seinen neunten Geburtstag! Herzlichen Dank dafür an unsere immer größer werdende Blog-Community, die mit ihren interessanten und thematisch vielfältigen Beiträgen zum Lesen und Nachdenken, zu Austausch und Diskussion anregt und für die Sichtbarkeit der Geisteswissenschaften sorgt.

In unserer Geburtstagsaktion #dehypo9 haben wir den 9. März 2021 kurzerhand zum „Tag der geisteswissenschaftlichen Blogs“ ausgerufen und die Bloggenden gebeten, uns und der Welt ihre Favoriten der geisteswissenschaftlichen Blogosphäre in allen Sprachen, Formen, Designs und zu allen Themen mitzuteilen.

Auf den unterschiedlichsten Wegen, sei es über Twitter, per Mail oder auch als eigene Blogbeiträge, haben uns so viele schöne Lesetipps erreicht, die wir wie angekündigt gesammelt haben und hier als zusammengeführte Leseliste zum Stöbern und Entdecken publizieren. Und los geht‘s!

Bild: Perfecto Capucine, Unsplash.
„#dehypo9: Neun Blogs, die ich gerne lese – die Empfehlungen der Community“ weiterlesen

Britta Hermans

Britta Hermans arbeitet als Referentin für digitale Wissenschaftskommunikation für de.hypotheses bei der Max Weber Stiftung in Bonn. Parallel studiert sie Bibliotheks- und Informationswissenschaft in Köln. Zuvor absolvierte sie den Masterstudiengang Geschichte mit Schwerpunkt Mittelalter in Bonn.

More Posts

47 Slider-Beiträge bei de.hypotheses März 2020 – Februar 2021 #dehypo9

Bild: Richard Burlton (@richardworks), Unsplash-Lizenz, Link: https://unsplash.com/photos/wUg4u1kKTXw.

Auch zum neunten Geburtstag von de.hypotheses haben wir ein „Best of“ des vergangenen Jahres für Sie zusammengestellt. Hier gibt es die Auflistung der Beiträge, die im vergangenen Jahr von Redaktion und Community Management in den Slider der Startseite ausgewählt worden sind.

Wie ein Blogbeitrag in den Slider gewählt wird, steht hier beschrieben. Gerne nehmen wir auch aus der Community Slider-Empfehlungen an: Wenn Sie der Meinung sind, ein Beitrag gehört auf die Startseite oder in den Slider von de.hypotheses, senden Sie uns eine Mail oder twittern sie einfach einen Tweet des Beitrags mit hashtag #dehypostart oder #dehyposlide und wir schauen uns den Beitrag an.  

Mit herzlichem Dank an alle Bloggenden und viel Spaß beim Entdecken und Lesen!

„47 Slider-Beiträge bei de.hypotheses März 2020 – Februar 2021 #dehypo9“ weiterlesen

Britta Hermans

Britta Hermans arbeitet als Referentin für digitale Wissenschaftskommunikation für de.hypotheses bei der Max Weber Stiftung in Bonn. Parallel studiert sie Bibliotheks- und Informationswissenschaft in Köln. Zuvor absolvierte sie den Masterstudiengang Geschichte mit Schwerpunkt Mittelalter in Bonn.

More Posts

„Unser Lieblingsblog ist immer dasjenige, das es noch nicht gibt“ – Interview mit dem Team von Hypothèses aus Marseille #dehypo9

Anlässlich des 9. Geburtstages von de.hypotheses haben wir das französische Hypothèses-Team in Marseille zur Entstehung des Blogportals und zu aktuellen Fragen rund um das Wissenschaftsbloggen interviewt. Wir wünschen Ihnen eine „bonne lecture“ 😉 .

Blick hinter die Kulissen bei unseren Kolleginnen und Kollegen in Marseille… Foto: Céline Guilleux.

de.hypo: Das Portal fr.hypotheses.org, das französische “Mutterportal” der internationalen Plattform Hypothèses, gibt es schon seit 2009. Damals war in Deutschland die Szene an geisteswissenschaftlichen Blogs sehr überschaubar. Unter Blogs verstand man eher private Internet-Tagebücher. 

Team Marseille: 2009 war das auch in Frankreich so! Blogs waren vor allem private Orte, in denen man über sein liebstes Fußballteam fachsimpelte, Urlaubsfotos teilte oder Kochrezepte austauschte. Es gab zwar schon wissenschaftliche Blogs, auch in den Geisteswissenschaften. Doch das Format war zu stark mit der Privatsphäre assoziiert, um sich in der akademischen Welt etablieren zu können. Das hat sich schnell geändert! Genau darauf haben die Gründer von Hypotheses spekuliert: Sie haben die verschiedenen Einzelinitiativen verbunden und darüber den Reichtum und die Vielfalt geisteswissenschaftlicher Blogs sichtbar gemacht. Unter dem gemeinsamen Dach wurden die Blogs außerdem glaubwürdiger. Der Gedanke dahinter war, dass man zusammen immer stärker ist als allein. 

„„Unser Lieblingsblog ist immer dasjenige, das es noch nicht gibt“ – Interview mit dem Team von Hypothèses aus Marseille #dehypo9“ weiterlesen

Celia Burgdorff

Celia Burgdorff ist Doktorandin im Deutschen Historischen Institut Paris. In ihrer Doktorarbeit erforscht sie den Begriff "Festung Europa" und euro-kritische Diskurse und Wahrnehmungen in den internationalen Beziehungen. Sie ist außerdem in der Wissenschaftskommunikation tätig.

More Posts

Follow Me:
Twitter

Neun geisteswissenschaftliche Blogs, die ich gerne lese… #dehypo9

Da Sie hier in diesem Beitrag gelandet sind, scheint Sie das Thema zu interessieren. Das trifft sich gut, uns nämlich auch!! Daher rufen wir den 9. Geburtstag von de.hypotheses am 9. März 2021 kurzerhand zum „Tag der geisteswissenschaftlichen Blogs“ aus und sammeln Blogs, die Sie gerne lesen, in denen Sie gerne schreiben und kommentieren oder in dem Sie sich Gastbeiträge von anderen Autor:innen (welche?) vorstellen können!((1))

Wie jedes Jahr an den Geburtstagen der deutschsprachigen Plattform für geisteswissenschaftliche Blogs möchten wir auf die Vielfalt und den Reichtum der gegenwärtigen Blogosphäre hinweisen, natürlich über die Plattform hinaus. Teilen Sie uns und der Welt Ihre Blogempfehlungen, Ihre Leseleidenschaften, Ihre Geheimfavoriten der geisteswissenschaftlichen Blogosphäre in allen Sprachen, Formen, Designs und zu allen Themen mit.

Sie können hier kommentieren, einen eigenen Blogbeitrag dazu schreiben oder am 9. März 2021 unter dem hashtag #dehypo9 Ihre Empfehlungen in den sozialen Medien teilen. Gerne mit einer Mini-Begründung dazu. Gerne auch nur eine, zwei, drei oder vier Blogempfehlungen oder Ideen über Gastbeiträge und Querverweise. Und gerne auch Spezialempfehlungen für einzelne Blogbeiträge!

Wir halten aufmerksam Ausschau, sammeln die Empfehlungen ein und posten diese dann als Resümee hier im Redaktionsblog.

Los geht es! Neun geisteswissenschaftliche Blogs, die ich gerne lese…

__

Beitragsbild: Sincerely Media (@sincerelymedia), Unsplash-Lizenz, Link https://unsplash.com/photos/vcF5y2Edm6A.

  1. Vielen Dank für die Anregungen an Anne Baillot und Christian Günther als Reaktion auf diesen Tweet, https://twitter.com/Mareike2405/status/1362378098814165001. []

Mareike König

Dr. Mareike König ist stellvertretende Direktorin am Deutschen Historischen Instituts Paris. Sie arbeitet über deutsch-französische Beziehungen im 19. Jahrhundert und über digitale Geschichte. Sie leitet außerdem die Redaktion des deutschsprachigen Blogportals für die Geisteswissenschaften de.hypotheses.org.

More Posts

Follow Me:
TwitterFacebook