Blogparade „Mein faszinierendes Kulturerlebnis“: auch Wissenschaftsblogger/innen sind eingeladen | #KulturEr

In ihrem Blog lädt Tanja Praske derzeit zu einer  Blogparade ein: „Mein faszinierendes Kulturerlebnis„:

Eingeladen sind auch Wissenschaftler/innen, die beispielsweise über besondere Erlebnisse während ihrer Recherchen schreiben könnten.

Eingeladen sind aber auch Institutionen:

Klasse wäre es, wenn Ihr, liebe Menschen aus den Kulturinstitutionen, einen Beitrag zur Blogparade schreibt. Eure Perspektive auf Kultur interessiert. Welche Momente in der Vorbereitung oder Durchführung einer Kulturveranstaltung/Ausstellung sind Euch lebhaft in Erinnerung geblieben? War es ein prima Zusammenspiel mit den Beteiligten, Erleichterung und Freude über gelöste Unwägbarkeiten oder über die endlich anstehende Premiere/Eröffnung? Beflügelten Euch positive Feedbacks der Besucher? Gab es ein „außerhäusliches“ faszinierendes Kulturerlebnis? Das können mögliche Themen sein. Tauscht Euch mit allen anderen – den Teilnehmern der Blogparade UND den Lesern – aus. Machen alle mit, verlebendigt sich Kultur nachhaltig – ein Idealfall!

Die Blogparade läuft noch bis zum 11.11.2013.

Details zur Blogparade: http://www.tanjapraske.de/2013/10/07/aufruf-zur-blogparade-mein-faszinierendes-kulturerlebnis/

Dort sind auch alle bisher bereits veröffentlichten Beiträge verlinkt.

 


Beiträge aus der Community von de.hypotheses.org:

 

Marc Mudrak, Verweigertes Kulturgut. Über ein Kirchenarchiv, freie Forschung und Laizismus, in: Weblog Altgläubige in der Reformation, 23.10.2013, http://catholiccultures.hypotheses.org/1773.

Felicitas Noeske, Update: Makulatur. Identifizierung eines Fragments (2011), in: Weblog Bibliotheca Altonensis, 20.10.2013,  http://anonymea.tumblr.com/post/64571017524/update-makulatur-identifizierung-eines-fragments.

Margret Ott, Stralsund – Resümee und Wünsche für das Neue Jahr, in: Weblog pommerschergreif, 2.1.2013, http://www.blog.pommerscher-greif.de/stralsund-resumee/.

Maxi Maria Platz, Wünschelruten-Laufen als alternative archäologische Prospektionsmethode #KulturEr, in: Weblog MinusEinsEbene, 10.11.2013, http://minuseinsebene.hypotheses.org/889.

Maria Rottler, Soziale Netzwerke: Faszinierendes Potential für die Rettung von Kulturgut | #KulturEr, in: Weblog Kulturgut, 11.11.2013, http://kulturgut.hypotheses.org/307.

Anette Schlimm, Die andere Heimat. Fremdheit im vormärzlichen Schabbach, in: Weblog Übergangsgesellschaften, 29.10.2013, http://uegg.hypotheses.org/213.

Team Hochschularchiv RWTH Aachen, Faszination Hochschularchiv, in: Weblog des Hochschularchivs der RWTH Aachen, 5.11.2013, http://www.archiv.rwth-aachen.de/?p=4807.

Thomas Wolf, Nicht mehr ganz so unbekannte Palmblattmanuskripte, in: siwiarchiv.de. Blog der Archive im Kreis Siegen-Wittgenstein, 6.11.2013,
http://www.siwiarchiv.de/2013/11/nicht-mehr-ganz-so-unbekannte-palmblattmanuskripte/.

 

 


Maria Rottler

Administratorin der Gemeinschaftsblogs Ordensgeschichte und Geschichte Bayerns; Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung (Tagungsblog "Frobenius Forster"); Roman Zirngibl (Benediktiner in St. Emmeram, Historiker, Archivar)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.